geförderter Ausbau im Gemeindegebiet Wenzenbach:

Erste Ausbaurunde im Zuge der „Breitbandförderung zum Aufbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen“ des Freistaats Bayern

In den Jahren 2016/2017 wurden in den Gemeindeteilen Hauzenstein, Grafenhofen und Probstberg ĂŒber 190 Adressen mit AnschlĂŒssen an das Breitbandnetz ausgestattet. Der Freistaat Bayern förderte dieses Vorhaben mit einem Zuschuss von 70 Prozent der anfallenden Gesamtkosten. Bei der Gemeinde Wenzenbach verblieb ein Kostenanteil von knapp 96.900,00 Euro.

Zweite Ausbaurunde aufgrund des „Höfebonus“ des Freistaat Bayern im Rahmen der „Breitbandförderung zum Aufbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen“

Im Zuge des sogenannten Höfebonus, konnten in den Jahren 2018 bis 2021 weitere 36 Adressen, unter anderem in den Gemeindeteilen Birkenhof, BirkmĂŒhle, Hopfengarten und Thanhof, an das Hochgeschwindigkeitsnetz angeschlossen werden. Der Freistaat Bayern unterstĂŒtze dieses Vorhaben mit Gesamtkosten in Höhe von 518.000,00 Euro mit einem Zuschuss von 368.700,00 Euro. Der verbleibende Kostenanteil von 149.000,00 Euro wurde von der Gemeinde Wenzenbach getragen.

Beide Ausbaurunden wurden von der R-KOM GmbH & Co. KG und von der Telekom Deutschland GmbH vorgenommen.

Eigenwirtschaftlicher Ausbau von VerteilerkÀsten

Parallel zum kommunal geförderten Breitbandausbau haben die “R-KOM GmbH & Co. KG” und die “Telekom Deutschland GmbH” in den Jahren 2017 und 2018 zusĂ€tzlich einen eigenwirtschaftlichen Ausbau der VerteilerkĂ€sten mit Glasfaser realisieren können.

Hierbei hatte sich die R-KOM auf die Gebiete GrĂŒnthal, Irlbach, Gonnersdorf und Probstberg und die Deutsche Telekom auf die Gebiete Fußenberg, Thanhausen und Wenzenbach samt Schönberg und Weiße Marter konzentriert.

Nach Abschluss der genannten Maßnahmen 2021 (inklusive der kommunal geförderten Erschließung der Außenhöfe) steht im gesamten Gemeindegebiet flĂ€chendeckend ein Breitbandanschluss mit mind. 30 Mbit/s, oftmals aber 100 Mbit/s und bis zu 400 Mbit/s ĂŒber die vorhandenen Anbieter Deutsche Telekom, Vodafone oder R-KOM zur VerfĂŒgung.

Breitbandausbau 2. Förderrunde

Projektziel: Errichtung eines Hochgeschwindigkeits-Glaserfasernetzes (FTTH) fĂŒr einzelne, bislang unterversorgte Haushalte der Ortsteile bzw. Straßen “Haslach, Abbachhof, JĂ€gerberg, Böhmerwaldstraße, Hölzlhofstraße, Unterackerhof, Oberackerhof, Thurnhof, Birkenhof, BirkmĂŒhle und Hopfengarten” Projektkosten: 518.389,- EUR (gemĂ€ĂŸ Kostenberechnung), davon 137.040,22 EUR als Eigenmittel der Gemeinde sowie 381.348,78 EUR als Fördermittel des Freistaats & Landkreises Zeitliche Umsetzung: Planung /…

Breitbandausbau 1. Förderrunde

Projektziel: Errichtung eines Hochgeschwindigkeits-Glaserfasernetzes (FTTH) fĂŒr die Haushalte der Ortsteile “Probstberg”, “Grafenhofen” und “Hauzenstein” Projektkosten: 322.971,- EUR (gemĂ€ĂŸ Endabrechnung), davon 70.825,71 EUR als Eigenmittel der Gemeinde sowie 252.145,29 EUR als Fördermittel des Freistaats & Landkreises Zeitliche Umsetzung: Planung / Genehmigung / Fördermittelbeantragung / Vergabe: von Mai 2014 bis April 2016…

Top