geförderter Ausbau im Gemeindegebiet Wenzenbach:

Erste Ausbaurunde im Zuge der ‚ÄěBreitbandf√∂rderung zum Aufbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen‚Äú des Freistaats Bayern

In den Jahren 2016/2017 wurden in den Gemeindeteilen Hauzenstein, Grafenhofen und Probstberg √ľber 190 Adressen mit Anschl√ľssen an das Breitbandnetz ausgestattet. Der Freistaat Bayern f√∂rderte dieses Vorhaben mit einem Zuschuss von 70 Prozent der anfallenden Gesamtkosten. Bei der Gemeinde Wenzenbach verblieb ein Kostenanteil von knapp 96.900,00 Euro.

Zweite Ausbaurunde aufgrund des ‚ÄěH√∂febonus‚Äú des Freistaat Bayern im Rahmen der ‚ÄěBreitbandf√∂rderung zum Aufbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen‚Äú

Im Zuge des sogenannten H√∂febonus, konnten in den Jahren 2018 bis 2021 weitere 36 Adressen, unter anderem in den Gemeindeteilen Birkenhof, Birkm√ľhle, Hopfengarten und Thanhof, an das Hochgeschwindigkeitsnetz angeschlossen werden. Der Freistaat Bayern unterst√ľtze dieses Vorhaben mit Gesamtkosten in H√∂he von 518.000,00 Euro mit einem Zuschuss von 368.700,00 Euro. Der verbleibende Kostenanteil von 149.000,00 Euro wurde von der Gemeinde Wenzenbach getragen.

Beide Ausbaurunden wurden von der R-KOM GmbH & Co. KG und von der Telekom Deutschland GmbH vorgenommen.

Eigenwirtschaftlicher Ausbau von Verteilerkästen

Parallel zum kommunal gef√∂rderten Breitbandausbau haben die “R-KOM GmbH & Co. KG” und die “Telekom Deutschland GmbH” in den Jahren 2017 und 2018 zus√§tzlich einen eigenwirtschaftlichen Ausbau der Verteilerk√§sten mit Glasfaser realisieren k√∂nnen.

Hierbei hatte sich die R-KOM auf die Gebiete Gr√ľnthal, Irlbach, Gonnersdorf und Probstberg und die Deutsche Telekom auf die Gebiete Fu√üenberg, Thanhausen und Wenzenbach samt Sch√∂nberg und Wei√üe Marter konzentriert.

Nach Abschluss der genannten Ma√ünahmen 2021 (inklusive der kommunal gef√∂rderten Erschlie√üung der Au√üenh√∂fe) steht im gesamten Gemeindegebiet fl√§chendeckend ein Breitbandanschluss mit mind. 30 Mbit/s, oftmals aber 100 Mbit/s und bis zu 400 Mbit/s √ľber die vorhandenen Anbieter Deutsche Telekom, Vodafone oder R-KOM zur Verf√ľgung.

Breitbandausbau 2. Förderrunde

Projektziel: Errichtung eines Hochgeschwindigkeits-Glaserfasernetzes (FTTH) f√ľr einzelne, bislang unterversorgte Haushalte der Ortsteile bzw. Stra√üen¬†“Haslach, Abbachhof, J√§gerberg, B√∂hmerwaldstra√üe, H√∂lzlhofstra√üe, Unterackerhof, Oberackerhof, Thurnhof, Birkenhof, Birkm√ľhle und Hopfengarten” Projektkosten: 518.389,- EUR (gem√§√ü Kostenberechnung), davon 137.040,22 EUR als Eigenmittel der Gemeinde sowie 381.348,78 EUR als F√∂rdermittel des Freistaats & Landkreises Zeitliche Umsetzung: Planung /…

Breitbandausbau 1. Förderrunde

Projektziel: Errichtung eines Hochgeschwindigkeits-Glaserfasernetzes (FTTH) f√ľr die Haushalte der Ortsteile “Probstberg”, “Grafenhofen” und “Hauzenstein” Projektkosten: 322.971,- EUR (gem√§√ü Endabrechnung), davon 70.825,71 EUR als Eigenmittel der Gemeinde sowie 252.145,29 EUR als F√∂rdermittel des Freistaats & Landkreises Zeitliche Umsetzung: Planung / Genehmigung / F√∂rdermittelbeantragung / Vergabe: von Mai 2014 bis April 2016…

Top